Start Pressemitteilungen Wirtschaftsplan 2010 KWS

Wirtschaftsplan 2010 KWS

Satzung zum Wirtschaftsplan 2010 der Kommunalen Wohnungsgesellschaft Schwalmstadt

Aufgrund der §§ 5, 15 - 19 des Eigenbetriebsgesetzes (EigBGes) in Verbindung mit § 127 der Hessischen Gemeindeordnung (HGO) in den zurzeit gültigen Fassungen hat die Stadtverordnetenversammlung am 29. April 2010 folgenden Wirtschaftsplan für das Jahr 2010 beschlossen:


1. Erfolgsplan Erträge  297.458  €
         Aufwendungen  348.820  €
                      Verlust -51.362  €


2. Vermögensplan  Einnahmen  181.920 €
                              Ausgaben 181.920 €


3.  Der Gesamtbetrag der Kredite, deren Aufnahme im Wirtschaftsplan 2010 zur Finanzierung von Ausgaben im Vermögensplan erforderlich ist, wird auf 145.000,00  € festgesetzt.

4. Der Höchstbetrag der Kassenkredite, die im Wirtschaftsplan 2010 zur rechtzeitigen Leistung von Ausgaben in Anspruch genommen werden dürfen, wird auf 50.000,00 € festgesetzt.

5.  Verpflichtungsermächtigungen werden nicht veranschlagt.


Schwalmstadt, den 30. April 2010
DER   MAGISTRAT


Gez.

KRÖLL,  B Ü R G E R M E I S T E R

 

Genehmigung zum Wirtschaftsplan für das Wirtschaftsjahr 2010 der Kommunalen Wohnungsgesellschaft Schwalmstadt – KWS –


Hiermit erteile ich die Genehmigung zur Aufnahme der im Wirtschaftsplan für das Wirtschaftsjahr 2010 der Kommunalen Wohnungsgesellschaft Schwalmstadt – KWS -  festgesetzten Kredite für Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmen in Höhe von 145.000,-- €

- in Worten: Einhundertfünfundvierzigtausend Euro-


gemäß § 115 Abs. 3 in Verbindung mit § 103 Abs. 2 der Hessischen Gemeindeordnung (HGO) in der Fassung der Bekanntmachung vom 07.03.2005 (GVBl. I S. 142), zuletzt geändert durch Gesetz vom 24.03.2010 (GVBl. I S.119).

Gez.

Neupärtl, Landrat   - Siegel –


Die Satzung und der Wirtschaftsplan 2010 der Kommunalen Wohnungsgesellschaft - KWS -  liegen ab dem Tage der amtlichen Bekanntmachung an 7 Tagen zur Einsicht im Wasserwerk der Stadtwerke Schwalmstadt, Walkmühlenweg 3, Zimmer Nr. 1, 34613 Schwalmstadt-Treysa, während der allgemeinen Sprechzeiten öffentlich aus.

Schwalmstadt, den 18.06.2010

DER   MAGISTRAT

Gez.

KRÖLL, Bürgermeister